Datenschutz-Urteile des BGH: Cookies & Abmahnungen

Der Bundesgerichtshof (BGH) musste zwei interessante datenschutzrechtliche Entscheidungen treffen. Beide Fälle waren juristisch noch nach den Vorschriften vor 2018 und damit vor der DS-GVO zu beurteilen. Trotzdem sind beide Entscheidungen wegweisend für das heutige Datenschutzrecht auf Basis der DS-GVO. Im ersten Fall geht es um die Gestaltung von Cookie-Bannern zur Einholung einer datenschutzrechtlichen Einwilligung, im zweiten Fall um die Abmahnfähigkeit von Datenschutzverstößen. Was sind Cookies? Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Website, die der Nutzer besucht, auf dessen Endgerät wie z. B. dem Computer oder Handy gespeichert werden. Sie sind z. B. für nutzerfreundliche Funktionen von Webseiten, zur Analyse des Userverhaltens, zur Auswertung von Seitenperformances oder dem Speichern der Cookieeinstellungen notwendig und sollen den Nutzern dadurch das Surfen im Internet erleichtern. Abhängig von [...]

Achtung, Virus: Nicht nur Corona-Viren sind gefährlich

Sasser, Stuxnet, Nimda – was aussieht wie eine harmlose Aneinanderreihung von Buchstaben, kann in Wahrheit für Unternehmen ziemlich gefährlich werden. Bei den genannten Begriffen handelt es sich um drei der derzeit berüchtigtsten Computerviren. Viele Computer, egal ob privat oder geschäftlich genutzt, sind nicht ausreichend gegen die Risiken der Onlinewelt geschützt und somit ein gefundenes Fressen für Kriminelle. Diese infizieren ebensolche Rechner mit Viren und sorgen so für erhebliche Schäden mit gravierenden, teils existenzgefährdenden Folgen für die Betroffenen. Häufig werden Daten gelöscht, ausspioniert oder verschlüsselt, Onlinebanking-Transaktionen zugunsten der Kriminellen manipuliert oder Bestellungen im Namen der Betroffenen getätigt. Teilweise werden sogar die infizierten PCs für Cyberangriffe auf andere Personen oder Unternehmen eingesetzt – ein finanzielles und datenschutzrechtliches Fiasko für betroffene Unternehmen. Ein solider Schutz ist daher [...]

Datenschutztage 2020 – hochinteressante Fachvorträge trotz ungewohntem Rahmen

Das Forum für Datenschutz (FFD) der WEKA Akademie GmbH veranstaltet seit 18 Jahren die jährlichen Datenschutztage, bei denen Experten aus Politik und Wirtschaft spannende Vorträge halten. In diesem Jahr fand der Fachkongress Corona bedingt in einem virtuellen Konferenzraum statt – für die Teilnehmer ungewohnt, denn der Austausch mit Kollegen in den Kaffeepausen zwischen den Vorträgen gehört normalerweise ebenso zur Veranstaltung wie die Fachvorträge an sich. Die Diskussionsrunde am Ende der Vorträge war allerdings auch im virtuellen Raum möglich. Die as-con Datenschutz aus Nürnberg war – vertreten durch den Inhaber Stefan Auer – ebenfalls auf dem Fachkongress vertreten und erhielt bei den verschiedenen Webinaren über zwei Wochen hinweg nützliche Informationen sowie neue Impulse und Lösungsansätzen für unseren Arbeitsalltag. Das Tagungsprogramm des as-con-Vertreters umfasste: Vierzehn Fachvorträge [...]

2020-08-21T10:32:26+02:00Kategorien: Neuigkeiten|
Nach oben