Tracking & Co. – Datenschutzkonformer Einsatz von Cookies auf Homepages

Auch fast zwei Jahre nach Inkrafttreten der DS-GVO sind nur rund 12 Prozent der Homepages datenschutzkonform aufgebaut. Dies ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie einer englischen, einer amerikanischen und einer dänischen Universität. Unangefochtene Nummer Eins bei den häufigsten Fehlern ist und bleibt der Umgang mit Cookies. Zwar sind heute auf fast allen Seiten sogenannte Cookiebanner zu finden, diese entsprechen aber nur in den wenigsten Fällen den Anforderungen der DS-GVO. Rechtlich problematisch und schlichtweg falsch ist häufig bereits die Formulierung des Cookie-Hinweises auf den Bannern dann, wenn das Nutzen der Website als Einwilligung in die Verarbeitung gewertet werden soll. Um Cookies datenschutzkonform einzubinden braucht es weit mehr als ein simples Plugin. Bei der Beachtung einiger Leitlinien und Grundätze ist die Gestaltung des Cookiebanners aber auch [...]

2020-09-03T07:52:34+02:00Kategorien: Allgemein, Datenschutz-Tipps|

Fehler bei der Cookie-Banner-Gestaltung: 30.000 € Bußgeld

Sind Cookie-Banner den meisten Websitebetreibern und auch Websitenutzern ein Dorn im Auge, so führt nach der jetzigen Rechtslage in den allermeisten Fällen doch kein Weg an ihnen vorbei. Zwar wurden die Spielregeln für das Setzen von Cookies durch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nicht verändert, jedoch sind die Strafen für die Nichtbeachtung der Vorschriften mit der DS-GVO deutlich empfindlicher geworden. Dies führte dazu, dass der Gestaltung der sog. Cookie-Banner sichtlich mehr Beachtung geschenkt wird – nicht unbedingt von den Unternehmen selbst, aber vielfach von den zuständigen Aufsichtsbehörden und den Usern der Homepage. Besonders hart zu spüren bekam das eine spanische Billigfluglinie, denn gegen sie wurde bereits im Oktober 2019 ein Bußgeld in Höhe von 30.000 Euro verhängt. Das Wichtigste in Kürze Eine spanische Billigfluglinie bot Usern [...]

Urteil Schrems gegen Facebook – EuGH erklärt US-Privacy-Shield für ungültig

Die Social-Media-Plattform Facebook steht wegen ihrer Datenschutzpolitik und dem Umgang mit den persönlichen Daten ihrer User immer wieder in Kritik. Fast schon regelmäßig laufen gegen das Unternehmen Bußgeld- sowie Gerichtsverfahren und es wurden bereits mehrere Strafen gegen den Internetriesen verhängt. Mehr als einmal endeten Rechtsstreitigkeiten mit Facebook vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH). Gegenstand des neuesten Gerichtsverfahrens gegen Facebook – genauer gesagt gegen die europäische Tochtergesellschaft Facebook Ireland Limited – war die Übermittlung personenbezogener Daten von Nutzern der Plattform auf Server in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) und die dortige Verarbeitung durch die Konzernmutter Facebook Inc. Die Entscheidung des EuGH hat erhebliche Auswirkung für die Datenübermittlung in die USA, denn der Gerichtshof erklärte das sog. US-Privacy-Shield für ungültig. Hintergrund Die irische Tochtergesellschaft Facebook Ireland [...]

Nach oben